Traduzione e commento di tre racconti sulla Wendezeit

L'anteprima di questa tesi è scaricabile in PDF gratuitamente.
Per scaricare il file PDF è necessario essere iscritto a Tesionline.
L'iscrizione non comporta alcun costo. Mostra/Nascondi contenuto.

Ich war neben ihr gegangen, und sie war woanders gewesen. Erkannte sie mich, erschrak sie über meine Anwesenheit, mich durfte es nicht geben. Entdeckte sie die Veränderung in der Zeit und war ihre Seele dem Einschluβ ins Vergangene wieder entkommen, zuckte ihr Gesicht, als hätte sich eine Hand über ihren Mund gelegt, schüttelte sie den Kopf und weinte stumm. Konnte sie wieder sprechen, entschuldigte sie sich, davon nichts sagen zu können. Als ich ihr die Wagenschlüssel gab, beunruhigt, ob sie sich auf das Fahren würde konzentrieren können, sagte ich mir, sie hat viel überlebt, wir werden schon heil in Hamburg ankommen. Am Grenzübergang Kolbaskowo/Pomellen reichte ich dem polnischen Grenzsoldaten unsere Pässe zum Wagenfenster hinaus. Er verschwand, kam wieder, gab uns die Papiere zurück, salutierte vor meiner Mutter, die sich auf Polnisch bedankte, und sie fuhr langsam weiter. >>Hast du gesehen? Er hat gelächelt.<< Sie zog sich am Steuerrad in eine gerade Position. >>Jetzt kommen die Deutschen.<< >>Wir lassen uns auf keinen Fall provozieren<<, sagte ich. >>Warum sollen die uns provozieren? Mich können die überhaupt nicht provozieren.<< >>Eben, das meine ich.<< >>Deine Mutter hat schon ganz andere Situationen durchgestanden.<< Es war niemand da. Das Grenzhäuschen war verschlossen. Am Fenster waren die Gardinen zugezogen. Kein anderes Auto war vor oder hinter uns. Wir standen und warteten. Die Wagenfenster hatten wir heruntergelassen. Drauβen dämmerte ein samtweicher Maiabend herauf. >>Und nun?<< Sie lachte. Niemand kam. Auch kein anderer Wagen. >>Also, ich will heute noch nach Hamburg.<< Meine Mutter nahm den Fuβ von der Bremse, und wir rollten langsam weiter. Ein Mann in Uniform stand plötzlich vor dem Kühler. Während wir noch nach rechts zum Grenzerhaus gesehen hatten, war er offenbar aus dem Gebüsch von der anderen Seite gekommen und herrschte meine Mutter an. 6

Anteprima della Tesi di Francesca Bazolli

Anteprima della tesi: Traduzione e commento di tre racconti sulla Wendezeit, Pagina 6

Laurea liv.I

Facoltà: Lingue e Letterature Straniere

Autore: Francesca Bazolli Contatta »

Composta da 88 pagine.

 

Questa tesi ha raggiunto 590 click dal 22/06/2011.

Disponibile in PDF, la consultazione è esclusivamente in formato digitale.